UMSETZUNG UND ENTWICKLUNG

1991 Beginn mit 26 Schülern in 3 Klassen als Untermieter in verschiedenen
Ballettschulen und Vereinen
   
1993 Bezug angemieteter und in Eigenleistung umgebauter Räume,
die den tanzspezifischen Anforderungen entsprechen
   
1995 Erweiterung der Räume um einen dritten Ballettsaal aufgrund der stetig
gestiegenen Schülerzahl (ca. 90) und Beginn der Theaterklassen (Akademiestufe)
   
1996
Beginn der Berufsausbildung (Bühnentanz und Tanzpädagogik)
   
2007 weitere Erweiterung auf ca. 860qm mit fünf Ballettsälen
Anmietung der Westend Dance Studios in der Westendstr. 38
(Stadtgrenze Nbg-Fürth), Schaffung eines eigenen Theaterraums mit entsprechender Technik

 



HEUTE 20 JAHRE SEIT GRÜNDUNG

...
werden 125 Schüler in 10 verschiedenen Klassen unterrichtet.
 
...
leitet der fünfköpfige Vorstand weiterhin ehrenamtlich den Verein.
 
 
...
unterrichten 14 Lehrkräfte haupt- und nebenberuflich in 23 verschiedenen Fächern.
 
 

...

gehören mit dem Tanzhaus Nürnberg und den Westend Dance Studios umfangreiche Unterrichtsangebotefür alle tanzbegeisterten ab 3 Jahren zum
Ballettförderzentrum Nürnberg e.V.
 
 
...

findet man in ganz Deutschland und auch im Ausland Tänzer, Tanzpädagogen und Choreographen, die ihre Wurzeln im Ballettförderzentrum haben.
 
 

Die Finanzierung der Schule erfolgt größtenteils durch die Beiträge der Schüler sowie
durch Spenden und geringfügige öffentliche Zuschüsse (projektbezogen).
Ohne das ehrenamtlichen Engagements des Vorstands sowie einiger Mitglieder wären
die Ausbildungsangebote im jetzigen Umfang nicht möglich.
 













 


Unsere Förderer & Partner: